Auf den Nadeln

Auf den Nadeln: Mai 2019

Der April ist einfach so vorbei gehuscht. Das reale Leben hatte mich voll im Griff und bot mir ein Füllhorn an verschiedenen Terminen und Veranstaltungen. Zusammen  mit der Arbeit und der Vorbereitung der Feiertage und der Feier zum 85. Geburtstag meines Vaters war nicht allzu viel Zeit zum Stricken. Nur einige wenige Teile für meine beiden Langzeitprojekt-Decken habe ich geschafft und an verschiedenen Sockenpaaren habe ich auch weitergestrickt.

April-Socken

Aber: so schlecht war das in diesem Fall nicht, weil mich gerade eine Sehnenscheiden-Entzündung an der linken Hand stricktechnisch etwas außer Gefecht setzt. Für den Mai ist deswegen nicht viel Strickerei geplant, ich werde mich wohl eher mal an den Stickrahmen setzen. Weil es nicht das erste Mal ist, dass das Handgelenk rumzickt,  habe ich schon vor einigen  Jahren von meinen Strickfreundinnen einen Standstickrahmen geschenkt bekommen. Dann kann ich sticken, brauche aber den Stickrahmen nicht in der Hand halten und kann die linke Hand schonen.
Und auch das Spinnrad freut sich über Aufmerksamkeit. Vielleicht spielt ja sogar irgendwann das Wetter wieder mit und ich kann auf der Terrasse sitzen und in der Sonne spinnen. Das Garn, dass derzeit auf der Spule ist, wird ganz sicher wunderschön und ich würde es gerne fertigspinnen und verstricken.

Spinnen 3

Trotzdem werde ich ganz sicher an verschiedenen Projekten weiterstricken, vermute aber, dass nichts davon im Mai fertig wird. Dafür werde ich aber ganz sicher, mal das eine oder andere gelesene Buch vorstellen. Da ist in den letzten Wochen nämlich einiges passiert.

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Linkparty bei Maschenfein teil.

3 Kommentare zu „Auf den Nadeln: Mai 2019

    1. Vielen Dank für Deine Besserungswünsche. Ich arbeite noch daran, bin aber sehr ungeduldig mit mir selber und dementsprechend mühsam ist das für mich. Und vom Stricken kann ich doch irgendwie nicht lassen, was nicht gerade zur Besserung beiträgt. Nun ja …
      Von wem die Färbung ist, kann ich nur raten, weil leider keine Banderole mehr dran war. Da ich überwiegend Drachenwolle und Stricktick verstricke, würde ich am ehesten von der Qualität her auf die Drachenwolle tippen. Das ist dann aber schon eine wirklich gut abgelagerte Färbung, weil die sehr lange in meinem Stash gelegen hat. Es tut mir leid, dass ich nicht mehr dazu sagen kann.
      Hab ein wunderbares Wochenende.

      Schöne Grüße
      Kristin

      Liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s