Freitagsfüller

Freitagsfüller # 533

1. Duftende Kerzen machen mir oft Kopfschmerzen, weswegen ich die nicht parfümierten Kerzen einfach bevorzuge.

2. In der Vorweihnachtszeit geht doch nichts über wunderbares Tannengrün.

3. Wenn nix mehr geht, wird es eine Mütze voll Schlaf schon wieder richten.

4. Handgestrickte Socken sind ein Garant für warme Füße.

5. In der Küche wird es nun bald die Zeit für die Weihnachtsbäckerei – ich fange immer erst spät damit an, damit Weihnachten nicht schon alles aufgefuttert ist.

6. Wenn ich kalte Ohren habe, ärgert es mich, aber ich bin überhaupt kein Mützentyp.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, mein Auto verkaufsfertig zu machen und Sonntag möchte ich die versprochenen Buchbeschützer nähen!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Schaut doch dort auch mal vorbei.

Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 181 bis 200

181. Würdest du gern in eine frühere Zeit zurückversetzt werden? Nein, es ist gut so wie es ist.
182. Wie egozentrisch bist du? Ich sehe mich glücklicherweise nicht als Zentrum des Universums – und das ist auch gut so.
183. Wie entspannst du dich am liebsten? Mit einem Buch und einem Becher Tee in der Badewanne liegend.
184. Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen? Ja, das kommt vor.
185. Worüber grübelst du häufig? Leider zu viel über Dinge, die ich doch nicht ändern kann.
186. Wie siehst du die Zukunft? Nach den Entwicklungen der vergangenen Jahre nicht mehr so positiv wie einst.
187. Wann bist du deinem Partner zuerst aufgefallen? Gar nicht, weil er seine Brille nicht aufhatte, es brauchte einen gemeinsamen Freund, der ihn aufmerksam machte.
188. Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten? Meiner Großmutter väterlicherseits.
189. Wie verbringst du am liebsten deinen Abend? Mit dem Strickzeug in der Hand auf dem Sofa vor dem Fernseher.
190. Wie unabhängig bist du in deinem Leben? So unabhängig wie man sein kann, wenn man einen guten Job, eine Familie und ein Haus hat.
191. Ergreifst du häufig die Initiative? Ja.
192. An welches Haustier hast du gute Erinnerungen? Als Kind hatte ich einen Wellensittich, der ein sehr fröhliches und glückliches Familienmitglied war. Der hat ziemlich viel Unsinn angestellt und uns immer wieder zum Lachen gebracht.
193. Hast du genug finanzielle Ressourcen? Auch wenn man nicht weiß, was noch kommt: ja.
194. Willst du für immer dort wohnen bleiben, wo du nun wohnst? Nein, das hängt aber davon ab, wo die Kinder mal seßhaft werden.
195. Reagierst du empfindlich auf Kritik? Niemand mag gerne kritisiert werden, da bin ich keine Ausnahme. Ich denke aber darüber nach und kann gerechtfertigte Kritik auch annehmen und an mir arbeiten.
196. Hast du Angst vor jemandem, den du kennst? Ja, ich kenne schon einige sehr boshafte Menschen, die einem das Leben ganz schön schwer machen können.
197. Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst? Noch immer nicht genug, aber ich arbeite daran.
198. Worüber hast du dich zuletzt kaputtgelacht? Über einen völlig albernen Witz, den ich irgendwo gelesen hatte.
199. Glaubst du alles, was du denkst? Nicht alles, aber das meiste 😉
200. Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben? Es gibt legendäre Feste?

Die verstrickte Dienstagsfrage

Die verstrickte Dienstagsfrage 45 – 2019

Wie lange braucht ihr im Wollgeschäft, um ein Garn für ein Projekt auszusuchen? 
Nehmt ihr dann noch „Kollateraleinkäufe“ mit, also Garne, die nebenbei mit in die Tasche springen? Wie lange haltet ihr euch in Online-Shops auf, ebenfalls, um nach geeignetem Garn für ein Projekt zu suchen? 

Wenn ich einem Wollgeschäft bin, dann hauptsächlich, um fehlendes Garn zu ergänzen. Für spezielle Projekte habe ich in den vergangenen Jahren nur extrem selten eingekauft. Dabei springt aber tatsächlich auch immer Ungeplantes in den Korb. Da ich fast ausschließlich Socken oder Tücher aus Sockenwolle stricke, kaufe ich selten andere Qualitäten. Online kaufe ich fast nie – außer ich habe ich mich in ein gesehenes Knäuel verliebt, dass ich regional nicht bekommen kann (unsere Gegend ist mit guten Handarbeitsgeschäften nicht wirklich gesegnet und wenn man berufstätig ist, kann es manchmal schwierig werden, den Besuch in den vorhandenen Geschäften zeitlich geregelt zu bekommen). Aufhalten tue ich mich in den Geschäften dann aber meist ziemlich lange, aber hauptsächlich, um mit den InhaberInnen und/oder MitarbeiterInnen zu quatschen.

Wenn Ihr bei der verstrickten Dienstagsfrage mitmachen möchtet, findet Ihr hier alle Infos dazu.

Montagsstarter

Montagsstarter 48 – 2019

  1. Ich spiele im Moment viel zu oft so kleine Online-Spiele am Tablet – regt mich tierisch auf, weil ich eigentlich keine Zeit dazu habe, macht aber trotzdem Spaß. 
  2. Eine Menge verschiedener Strickbücher in verschiedenen Sprachen stehen im meinem Bücherregal, das freut mich seit vielen Jahren.
  3. Ganz viele neue Arbeitstechniken aus unterschiedlichen Bereichen an meinem Arbeitsplatz habe ich zuletzt gelernt.
  4. Glücklicherweise habe ich jedes Jahr einige Ideen für Dinge, die in meine Weihnachtspäckchen gehören sollen.
  5. Ich nutze gerne einen Bleistift, wenn ich etwas notieren möchte.
  6. Der Montagsstarter macht jede Woche viel Spaß – ich sollte das nur noch öfter hinkriegen, ihn rechtzeitig auszufüllen.
  7. Mit viel Energie starte ich in die Woche, ein Besuch bei meiner kranken Tochter steht dann noch an und zum Ende hin habe ich noch die Umsetzung von einigen Ideen für meine Weihnachtspäckchen vor.

Den Montagsstarter gibt es jede Woche bei Antetanni, die ihn in Kooperation mit Martin erstellt. Vielen Dank den Beiden für diese tolle Idee und die vielen und immer wieder überraschenden Anregungen.

Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 161 bis 180

161. Bist du ein Hundetyp oder ein Katzentyp? Wenn ich es mir aussuchen könnte, hätte ich sicher sowohl Hund wie auch Katze. Da aber die ganze Familie außer mir allergisch auf Tierhaare reagiert, wird es weder Hund noch Katze für mich geben.
162. Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest? Ich habe da keine Strategie, die Menschen merken es eben einfach.
163. Isst du eher, weil du Hunger oder Appetit hast? Ich habe inzwischen ein so gestörtes Verhältnis zum Essen, dass ich esse, weil ich es muss und nicht weil ich Hunger oder  Appetit darauf habe.
164. Tanzt du manchmal vor dem Spiegel? Tanzen ja, aber nicht vor dem Spiegel.
165. In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen? Ich bin konsequent und vertrete meine Meinung, auch wenn es für mich Nachteile hat. Ich hänge mein Fähnchen nicht nach dem Wind.
166. Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen? Keinen, weil mir einfach keiner einfällt.
167. Bleibst du bei Partys bis zum Schluss? Eher nicht.
168. Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört? „You let me walk alone“ von Michael Schulte.
169. Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor? Wenn ich absehen kann, dass gewisse Unterlagen dazu notwendig sind, habe ich das vorbereitet, ansonsten eher nicht.
170. Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint? Ich weine nicht gern in der Öffentlichkeit – von daher wird es schon lange her sein.
171. Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag? Mit meinen Kindern.
172. Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast? „Egal, was du machst und wie du es machst, irgendjemand hat immer was zu  meckern.“ Seitdem verbiege ich mich nicht mehr.
173. Was fällt Dir ein, wenn Du an Sommer denkst? Sonne, Strand und Meer und warmer Wind.
174. Wie duftet dein Lieblingsparfum? Leicht und frisch.
175. Welche Kritik hat dich am stärksten getroffen? Ungerechtfertigte – weil jemand seine Ruhe haben wollte und einfach ausgeteilt hat. Schade um die Freundschaft.
176. Wie findest du dein Aussehen? Verbesserungswürdig.
177. Gehst du mit dir selbst freundlich um? Nicht immer, aber immer öfter.
178. Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen? Ich habe das tatsächlich streng genommen schon getan, es hat aber nicht geholfen und ich würde das auch nie wieder machen.
179. Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen? Fünf Mal? Wüsste ich jetzt keinen.
180. Füllst du gern Tests aus? Nein, da müsste ich mich schon sehr langweilen.

Die verstrickte Dienstagsfrage

Die verstrickte Dienstagsfrage 44 – 2019

Bei der Wollproduktion ist es nicht anders als bei der restlichen Textilherstellung: Immer mehr Hersteller lassen nicht länger im eigenen Land, sondern billig im Ausland produzieren. Dabei werden die Wollpreise jedoch höchstens nach oben korrigiert.
Wie wichtig ist Euch die Herkunft / das Herstellungsland Eurer Wolle? Welchen Zusammenhang seht Ihr zwischen Herstellungsland und Wollqualität?

Diese Frage habe ich mit in den Fragenkatalog aufgenommen, bin aber nicht sicher, wohin uns diese Reise führen wird. Ich sehe das alles sehr skeptisch – vielleicht können mich ja Eure Antworten davon überzeugen, dass ich falsch liege. Deswegen bin ich sehr gespannt.

Wenn Ihr bei der verstrickten Dienstagsfrage mitmachen möchtet, findet Ihr hier alle Infos dazu.

Freitagsfüller

Freitagsfüller #551

1. Bis jetzt (07:28 Uhr) ist der Freitag ganz ordentlich gelaufen.

2. Aus meiner Sicht gibt es Menschen, die niemals zulassen werden, dass Gras wächst über die ganze Sache.

3. Kleine Dinge machen oft mehr Freude als große.

4. Am Wochenende werde ich mir mal Gedanken über meine Weihnachtspäckchen machen und ich glaube, das ist eine gute Idee.

5. Das erste Dekoteil für den Advent habe ich  heute morgen um kurz nach 5 Uhr aus der Verpackung getüdelt und aufgehängt – eine Lichterkette mit kleinen weißen Häuschen.

6. Das Nähen von dem Buchbeschützer für meine Tochter schiebe ich schon wochenlang vor mir her, ich mach das jetzt endlich mal!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Essen gehen mit der Familie, morgen habe ich geplant, endlich zum Friseur zu gehen und Sonntag möchte ich wenigstens einen ruhigen Nachmittag auf dem Sofa haben!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Schaut doch dort auch mal vorbei.

Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 141 bis 160

  1. In welche Länder möchtest du noch reisen? Irland, Schottland, Island, Norwegen, Schweden, Finnland – also die nordischen Länder stehen unbedingt im Vordergrund.
  2. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern? Da wüsste ich keine.
  3. Wann wärst Du am liebsten im Erdboden versunken? Als mein früherer Chef mich im Keller küssen wollte. Ging aber nicht, also habe ich ihm eine gepfeffert und gekündigt.
  4. Welches Lied macht dir immer gute Laune? „Don’t worry, be happy“ von Bobby McFerrin
  5. Wie flexibel bist Du? Gedanklich bin ich sehr flexibel, wenn es um andere Dinge geht, steht mir oft mein Pflichtbewusstsein im Weg.
  6. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gern magst? Eine ungewöhnliche Kombination wüsste ich jetzt nicht.
  7. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst? Ich hatte ausreichend Fortbildungen zum Thema Zeitmanagement, dass ich weiß, wie ich mir die Zeit dort sinnvoll vertreiben kann.
  8. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos? Weder noch.
  9. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport? Immer für weniger Kalorien, nur selten für mehr Sport.
  10. Führst du oft Selbstgespräche? Nicht oft, aber manchmal.
  11. Wofür wärst du gern berühmt? Ich wäre überhaupt nicht gerne berühmt.
  12. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden? Das ist immer eine beschissene  Situation.
  13. Wen würdest du gern besser kennen lernen? Da fällt mir niemand ein.
  14. Duftest Du immer gut? Ich hoffe es. Make-up interessiert mich nicht, aber auf ein schönes Parfüm lege ich Wert.
  15. Wie viele Bücher liest du pro Jahr? In normalen Jahren mit normaler Arbeitszeit ungefähr 25, wenn ich weniger arbeiten muss und mehr Zeit habe, gibt es nach oben kaum eine Grenze.
  16. Googelst du dich selbst? Ja, manchmal schon.
  17. Welches historische Ereignis hättest du gern mit eigenen Augen gesehen? Den Start der Apollo 11 – Rakete.
  18. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen? Ich könnte es ziemlich sicher, aber ich möchte es nicht.
  19. Sprichst du mit Gegenständen? Mit keinem, außer mit Sir Toby.
  20. Was ist dein grösstes Defizit? Das größte? Keine Ahnung, welches von den 7 Millionen ich mir da aussuchen soll.
Die verstrickte Dienstagsfrage

Die verstrickte Dienstagsfrage 43 – 2019

Welches sind Deine momentanen Lieblingsgarne in den Bereichen 
– Handstrickgarn 
– Sockenwolle 
– Handgefärbtes?
Habt Ihr Lieblingsfärber oder Firmen, deren Wolle Ihr ganz besonders toll findet?

Ich bin da zur  Zeit irgendwie raus aus der Nummer. Ich versuche, so viel wie möglich aus dem Stash zu verstricken und so wenig wie möglich zu kaufen. Außerdem bestelle ich sehr ungern über das Internet, ich muss das Garn im Original sehen, die Farben zuordnen und das Material anfassen können. So bin ich heute ganz besonders gespannt, auf welche neuen Quellen Ihr mich hinweist.

Wenn Ihr bei der verstrickten Dienstagsfrage mitmachen möchtet, findet Ihr hier alle Infos dazu.

Montagsstarter

Montagsstarter 46 – 2019

  1. Karneval spielt hier im  Norden für die meisten Menschen keine wichtige Rolle.
  2. Warum ich heute früh so albern bin, verstehe ich nicht. Ich hatte keinen Clown zum Frühstück, ich schwöre.
  3. Hast du schon die ersten Planungen für die Feiertage auf dem Zettel?
  4. Mit vielen Plänen, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, bin ich tatsächlich schon fertig.
  5. Warum nur kommt unsere Zeitung im Moment eigentlich immer so spät?
  6. Wie wäre es, wenn es diese Woche schon das erste Mal schneien würde – Blödsinn, weil es hier sowieso nur sehr selten schneit – aber die Idee hat irgendwie was.
  7. Diese Woche steht ganz im Zeichen des Abarbeitens von diversen Aufgaben und bei dir?

Den Montagsstarter gibt es jede Woche bei Antetanni, die ihn in Kooperation mit Martin erstellt. Vielen Dank den Beiden für diese tolle Idee und die vielen und immer wieder überraschenden Anregungen.