Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 341 bis 360

  1. Worüber kannst du dich immer wieder aufregen? Zunehmend über die gesellschaftlichen Veränderungen wie Rücksichts- und Respektlosigkeit, Arroganz, Egoismus, Verlogenheit, solche Dinge eben.
  2. Kann jede Beziehung gerettet werden? Es gibt immer irgendwie einen Weg, es fragt sich nur oft, wie viel Einsatz zur Rettung die Beziehung auch tatsächlich wert ist.
  3. Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden? Hmmm,  nächste Frage.
  4. Womit hältst du dein Leben spannend? Mit Büchern und phasenweise mit überraschenden Veränderungen.
  5. Kannst Du unter Druck gute Leistungen erbringen? Kommt drauf an, was gefordert ist, normalerweise kann ich das aber durchaus.
  6. Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden? Die Zeit, als ich noch in Frankfurt leben konnte. Ist ein bisschen kryptisch, das macht aber nichts.
  7. Findest du andere Menschen genauso wertvoll wie dich selbst? Nicht alle, aber fast.
  8. Hast du immer eine Wahl? Es gibt immer mehr als einen Weg zum Ziel, es ist nur nicht sicher, dass man auch alle Wege erkennt.
  9. Welche Jahreszeit magst du am liebsten? Herbst, Winter, Frühling und den Sommer nur, wenn er nicht zu heiß ist.
  10. Wie würdest du heißen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen? Diese Frage habe ich mir nie gestellt und ich kann sie auch so nicht beantworten.
  11. Wie eitel bist du? Bin ich eitel?
  12. Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand? Ich habe das mit dem Herzen versucht und bin einmal zu viel verletzt worden – jetzt nur noch dem Verstand und meiner Intuition.
  13. Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen? Ich habe meine Meinung gesagt und mich damit ins Abseits gestellt. Das hatte ich aber auch erwartet, wenngleich mich das sehr enttäuscht hat.
  14. Übernimmst du häufig die Gesprächsführung? Auch hier gab es einen langen Lernprozess. Früher habe ich die Gesprächsführung übernommen, ja,  heute beschränke ich mich eher aufs Zuhören. Aus Gründen.
  15. Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du? Ich wäre gerne wie Sherlock Holmes, bin es aber nicht. Sonst ähnele ich keinem, denke ich.
  16. Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen? Eine Rückzugsmöglichkeit.
  17. Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen? Nein, aber ich arbeite daran.
  18. Wie gut achtest du auf deine Gesundheit? Inzwischen mehr als früher.
  19. Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein? Einen völlig gesunden und normalen. Nicht mehr, nicht weniger.
  20. Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub? Am Meer, mit Strickzeug, Büchern und dem Blick auf die unendliche Weite des Horizonts.

2 Kommentare zu „Mittwochsfragen 341 bis 360

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s