Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 661 bis 680

  1. Magst du es, wenn man sich um dich kümmert? Nein, eigentlich nicht. Das mit dem Kümmern ist eher mein Job.
  2. Welchen Wunsch wirst du dir nie erfüllen? Natürlich weiß man nicht, was im Leben noch so kommen wird, aber das kleine Cottage in England oder Schottland wird vermutlich in diesem Leben nicht mehr mir gehören. Oder wahlweise das kleine reetgedeckte Bauernhaus direkt hinter dem Deich.
  3. Was war die interessanteste Einladung, die du jemals bekommen hast? Ich war vor vielen Jahren bei der Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels, das fand ich sehr spannend.
  4. Wie würden dich deine Freunde beschreiben? Das kommt vermutlich darauf an, wen man da fragt.
  5. Wer hat dir in deinem Leben am heftigsten weh getan? Das gehört hier nicht hin.
  6. Was war ein Wendepunkt in deinem Leben? Ganz eindeutig der Umzug nach Frankfurt.
  7. Glaubst du, dass Menschen die Zukunft vorhersagen können? Nein, das glaube ich nicht. Vielleicht kann jemand mit einer guten Beobachtungsgabe und sehr guter Menschenkenntnis eine Ahnung haben, wie man sich entscheidet, wenn man selber noch glaubt, dass man sich unschlüssig ist, aber die Zukunft vorhersagen? Nein.
  8. Was kannst du fast mit geschlossenen Augen tun? Socken stricken.
  9. Auf welchem Platz in der Klasse hast du am liebsten gesessen? Am liebsten hätte ich gerne ganz vorne gesessen. Da saß ich aber fast nie. Aus Gründen.
  10. Vermeidest du bestimmte Musik, weil du davon traurig wirst? Ja, einige Stücke von Johann Sebastian Bach haben diese Wirkung auf mich.
  11. Bist du ein Mensch der Worte oder ein Mensch der Tat? Sowohl als auch.
  12. Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt?  Der Unsinn.
  13. Wann hast du Mühe, dir selbst in die Augen zu schauen? Morgens nach dem Aufstehen.
  14. Wer kann dich am besten trösten? Mein Sohn. Weil er es wie kein anderer versteht, mich zum Lachen zu bringen.
  15. Was war deine grösste Dummheit? Auch das gehört hier nicht hin.
  16. Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen? Über so ziemlich jedes, am wenigsten mag ich, wenn Lügen erzählt werden.
  17. Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast? Ich liebe Dich.
  18. Was entscheidet, ob dir jemand sympathisch ist oder nicht? Die Art und Weise, in der dieser Mensch mit mir umgeht.
  19. Was geht zu langsam? Ich bin mit mir selber sehr ungeduldig und so geht fast alles in diesem Bereich viel zu langsam.
  20. Welches Musikstück soll auf deiner Beerdigung gespielt werden? Das könnte mir ja eigentlich egal sein, weil ich es nicht mehr hören werde. Aber ganz grundsätzlich: „Who wants to live forever“ von Queen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s