Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 901 bis 920

  1. Hast du schon einmal eine Rede gehalten? Ja, u. A. im Rahmen einer meiner Ausbildungen und ich habe kein Problem damit.
  2. Welche Art von Restaurants bevorzugst du? Kleine, aber feine.
  3. Welchen großen Vorteil hat es, wenn man als Single lebt? Man lebt deutlich unabhängiger und ist an manchen Stellen freier in seinen Entscheidungen.
  4. Welchen großen Vorteil hat es, wenn man in einer Beziehung lebt? Es ist immer jemand da, der einen auffangen kann.
  5. Findest du dich selbst schön? Nein.
  6. Welche Gefühlsregung erlebst du mindestens einmal am Tag? Freude.
  7. Wann hast du zuletzt Champagner getrunken? Vermutlich am Hochzeitstag. Ich trinke für gewöhnlich ja keinen Alkohol, weil ich ihn nicht vertrage.
  8. Bist du ein Sonntagskind? Nein, ich wurde an einem Mittwoch geboren.
  9. Wie würde das Gemälde aussehen, das dein Leben darstellt? Vermutlich so etwa wie „Die Beständigkeit der Erinnerung“ von Salvator Dalí.
  10. Mit welchem Kleidungsstück von früher verbindest du gute Erinnerungen? Mit mehr als einem: mit meinem Formationstanzkleid habe ich viele tolle Abende erlebt, mit meiner Chortracht habe ich wunderbare Musik gehört und gesungen. Und es gäbe noch einige mehr.
  11. Was würde in einer Kontaktanzeige über dich stehen? Ich weiß es nicht, ich würde auch vermutlich niemals eine Kontaktanzeige aufgeben.
  12. Mit wem hast du zuletzt laut gelacht? Mit meiner Freundin.
  13. In welchen Sprachen kannst du dich verständlich machen? Deutsch und Englisch und ansatzweise Französisch.
  14. Wozu hast du immer wieder keine Zeit? All jene Dinge zu tun, die sich so in meinem Kopf tummeln.
  15. Kommt Weisheit mit den Jahren? Nur dann, wenn man aus den Erfahrungen, die man macht, auch etwas lernt.
  16. Was ist das schlimmste Schimpfwort, das du jemals einer Person an den Kopf geworfen hast? Das wiederhole ich jetzt lieber nicht.
  17. Was war die spontanste Aktion deines Lebens? Der Umzug nach Frankfurt. Und ich würde es jederzeit wieder machen.
  18. Findest du, dass das Leben erst durch Kinder ein erfülltes wird? Das muss jeder für sich entscheiden, aber bei mir war das so.
  19. Wie verhältst du dich in einem Haus, in dem es zu spuken scheint? Abwartend.
  20. Mit wem würdest du gern einen Tag das Aussehen tauschen? Mit niemandem. Es wird ohnehin viel zu viel Wert auf Äußerlichkeiten gelegt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s