Mittwochsfragen

Mittwochsfragen 961 bis 980

  1. Wann hast du dich overdressed gefühlt? Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das mal passiert ist.
  2. Was machst du mit den Erinnerungen an deine Expartner? Das ist schon so lange her, dass es längst vorbei ist.
  3. Hast du schon einmal in einem Schloss geschlafen? Ja, in einem Schloss-Hotel. War schön.
  4. Wofür schämst du dich? Kann man auch eine Antwort verweigern? Das geht nur wirklich niemanden etwas an.
  5. Schreibst du Geburtstagskarten? Wenn ich Zeit habe, ja.
  6. An welches ungeschriebene Gesetzt hältst du dich konsequent? 
  7. Wann hast du zuletzt eine Wanderung gemacht? Erst vor ein paar Tagen.
  8. Kannst du dir für die Dinge, die dir Freude bereiten, mehr Zeit nehmen? Im Augenblick ist das mit Arbeit, Haushalt und Pflege der (Schwieger-)Eltern eher schwierig, aber ein Ende ist in Sicht.
  9. Welche Klassiker hast du gelesen? Ziemlich viele, so als Buchhändlerin. Die alle aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen.
  10. Welche Person aus deiner Grundschulzeit würdest du gern wiedersehen? Meinen Klassenlehrer aus dem ersten Grundschuljahr. Ich weiß aber nicht einmal, ob er noch lebt.
  11. Malst du dir manchmal aus, wie es wäre, berühmt zu sein? Nein, nie. Ich bin es nicht und das ist auch gut so.
  12. Welches Museum hast du in letzter Zeit besucht? Ein kleines Heimatmuseum hier in der Region. Sehr liebevoll gemacht.
  13. Experimentierst du gerne beim Kochen? Eher selten.
  14. Wie wichtig sind Frauen in deinem Leben? Es gibt eine Reihe von Frauen, auf die ich nur ungern verzichten würde.
  15. Machst du gern Komplimente? Ja.
  16. Wer ist dein Vorbild? Braucht man ein Vorbild?
  17. Wann hast du zuletzt einen Tag am Strand verbracht? Vergangenes Jahr im November, in Dänemark.
  18. An wem orientierst du dich? Das ist doch im Grunde die gleiche Fragestellung wie bei Frage 976. Da steht dann auch die Antwort.
  19. In welcher Hinsicht bist du immer noch ein bisschen naiv? Ich kann nicht aufhören, an das Gute im Menschen zu glauben. Gegen jede gemachte Erfahrung.
  20. Trägst du Schmuck, der für dich einen Erinnerungswert hat? Der einzige Schmuck, den ich trage, ist mein Ehering.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s