Freitagsfüller

Freitagsfüller #519

1. Ich muss unbedingt meine Strickaufträge abarbeiten. In diesem Zusammenhang habe ich festgestellt, dass ich wirklich multitaskingfähig bin: ich kann sinnlos Zeit verschwenden, unproduktiv sein, alles aufschieben – und das alles gleichzeitig.
2. Mir geistert sehr viel durch den Kopf (das wenigstens davon hat überraschenderweise mit Stricken zu tun) und das schon seit einiger Zeit.
3. Mein Lieblingsfrühstück am Wochenende ist ein frisches Brötchen vom Lieblingsbäcker mit Butter und Honig. Ein weich gekochtes Ei dazu wäre großartig. Gibt es aber alles nur sehr selten, weil wir meist schon frühstücken, wenn der Bäcker noch gar nicht auf hat.
4. Alle 7 Jahren verändert sich das Leben, sagt man ja. Im Augenblick ist das bei mir tatsächlich so, das ist mir noch nie wirklich aufgefallen und ich denke, es bleibt auch noch bis auf weiteres.
5. Es ist immer schön, im Frühjahr der Natur dabei zuzusehen, wie sie langsam erwacht und die Vögel im Garten wie gute Freunde zu begrüßen.
6. Wie mein Leben wohl aussehen würde, wenn ich damals die Arbeitserlaubnis für Edinburgh bekommen hätte, naja, ist müßig darüber nachzudenken, aber trotzdem: da wäre ich jetzt gerne.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine leckere Pizza, morgen habe ich geplant, endlich meine Gardinen zu nähen und Sonntag möchte ich irgendetwas Schönes machen, mal schauen, was mir dazu einfällt!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.

Werbeanzeigen
Freitagsfüller

Freitagsfüller #518

1. Ich genieße Musik mehr als es für Außenstehende erscheinen mag.
2. Ostern ist für mich ein ausgesprochenes Frühlingsfest.
3. Das erste Grün draußen hat immer einen ganz wunderbaren, zarten Farbton.
4. Wenn ich einen Snack möchte, nehme ich üblicherweise einen Apfel.
5. Bei meinem letzten Kinofilm, The Greatest Showman , musste ich tatsächlich ein wenig weinen zwischendrin und am Ende. – Oh, ich war ewig nicht im Kino, es wird mal wieder Zeit.
6. Wenn nur mal etwas Ruhe bei uns einkehren würde – ich würde so gerne mal ein wenig durchatmen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine gemütliche Sofa-Session, morgen habe ich geplant, Liegengebliebenes aufzuarbeiten und Sonntag möchte ich Zeit mit der Lieblingstochter verbringen!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.

Freitagsfüller

Freitagsfüller #516

1. Mein Frühstück heute musste wie immer schnell gehen und da passt Müsli am besten.
2. Nicht einmal im Hochsommer laufe ich ohne Socken.
3. Unter dem Sofa könnte noch eine Stricknadel liegen, die ich schon seit einiger Zeit vermisse – aber bald ist der Frühjahrsputz an der Reihe, da schaue ich dann danach.
4. „Natural“ von Imagine Dragons ist gerade der Favorit auf meiner Playlist.
5. In ungefähr 10 Jahren muss ich nicht mehr arbeiten und habe dann meinen ersten Roman veröffentlicht –  ich halte mich da an Rosamunde Pilcher (wenn auch nicht inhaltlich).
6. Ich habe entschieden, meine Strickbücher-Bibliothek zu katalogisieren und habe dafür eine großartige App gefunden, das wird mein Highlight in der nächsten Woche.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf neue, zukunftsweisende Informationen, morgen habe ich geplant, das frisch renovierte Schlafzimmer endgültig fertig zu machen und Sonntag möchte ich einfach nur in Ruhe auf dem Sofa sitzen und stricken!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.

Freitagsfüller

Freitagsfüller #515

1. Geh doch nach Hause, denn am schönsten ist es zu Hause und das Heimweh hat Pause.
2. Früh aufstehen, dem Sonnenaufgang zusehen und die Stille zu genießen ist die beste Art, den Tag zu beginnen.
3. Wir haben eine Menge Bücher im Haus, ich müsste da dringend mal durchsortieren, auch wenn ich mich von Büchern echt nur sehr schlecht trennen kann.
4. Es gibt so Gerüche, da muss ich mir die Nase zuhalten.
5. Ich wünschte, ich könnte so ein klein wenig in die Zukunft schauen.
6. Erdbeeren mit frischer Schlagsahne sind nur so mäßig gesund, aber es schmeckt so lecker!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf wie üblich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, den Kleiderschrank wieder einzuräumen und Sonntag möchte ich die Gardinen für das neu gestaltete Schlafzimmer nähen!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.

Freitagsfüller

Freitagsfüller #512

Mein Freitagsfüller kommt dieses Mal erst am Samstag, ich wollte ihn nicht schon wieder einfach unter den Tisch fallen lassen. Leider schwächele ich gerade mit einem Nasennebenhöhlen-Infekt und bin hauptsächlich müde und erschöpft (das hat aber auch noch andere Gründe), deswegen läuft hier gerade nicht besonders viel.

1.  Mein Favorit für den Oscar am Sonntag ist – tja, bei dieser Frage muss ich in diesem Jahr leider passen, es war in den vergangenen Monaten einfach keine Zeit für Kinobesuche und der einzige Film, an den ich mich erinnern kann, ist Bohemian Rhapsodie. Vielleicht hilft das ja.
2.  Es gibt Situationen, die nur schwer auszuhalten sind, denen man aber nicht entkommen kann, also bleibt nur eins: man muss sich einfach dran gewöhnen.
3.  Ich könnte im Augenblick einfach immer nur schlafen. Wenn ich dann im Bett liege, rattert das Gedankenkarussell und ich komme nicht zur Ruhe.
4. Frodo ist mein Spitzname für mein erstes eigenen Auto gewesen, das war 1984.
5. Es hat lange gedauert, aber ein Uralt-UFO wird mit Sicherheit im März fertig.
6. Das Wetter stört mich nicht, ich finde eher, dass Menschen bestimmte Situationen ungemütlich machen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf – das ist ja nun schon gelaufen, ich habe ferngesehen und dabei gestrickt , morgen habe ich geplant, die letzten Einkäufe für die Renovierung des Schlafzimmers zu erledigen und Sonntag möchte ich – trotz Nasennebenhöhlengedöns – mit einer Freundin Geburtstag feiern (der Arzt hat das ausdrücklich erlaubt)!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.

Freitagsfüller

Freitagsfüller #509

1.  Genau heute ist Freitag – und Freitag ist Freutag, weil das Wochenende vor der Tür steht.
2. Bei den Lügengeschichten mancher Menschen packt mich das Grausen, bevor ich dann anfange schallend zu lachen und mich frage, ob die wirklich glauben, dass ihnen das jemand abnimmt.
3.  Ich habe es tatsächlich geschafft, einige Entscheidungen zu treffen, das ist irgendwie ein gutes Gefühl.
4. Ich plane gerade ein neues Strickbuch und ich freu mich drauf !
5.  Als allererstes kommt zu Hause der Schlüssel an den dafür vorgesehenen Platz, dann erst bin ich wirklich daheim.
6. Manchmal frage ich mich, wie abgehoben manche sind, wenn man das politische Geschehen in unserem Lande betrachtet. Gerade wird in Bremen ernsthaft über eine Seilbahn diskutiert, ich dachte kurz, ich hätte zwei Monate verschlafen (müde genug wäre ich dazu), und es wäre heute der 1. April. Tatsächlich meinen die Politiker das aber ernst, als hätte Bremen nicht viel dringendere Probleme.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich darauf Vorbereitungen für eine Aktion zu treffen, an der ich teilnehmen möchte, morgen habe ich geplant, die schwer kranke Tante im Pflegeheim zu besuchen und ein paar Einkäufe beim Möbelschweden zu erledigen und Sonntag möchte ich ein paar Sachen anfangen, die ich für die Aktion benötige und ein neues Stickbild für eine andere Idee beginnen!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.

Freitagsfüller

Freitagsfüller #508

1. Eigentlich habe ich Lust auf einen Kaffee, mir ist das Aufstehen heute früh extrem schwer gefallen.
2. Ich trage keinen Schmuck, nur einen Ring an meiner rechten Hand.
3.  Spät am Abend bin ich als absoluter Morgenmensch nicht mehr zu gebrauchen, ich gehe deshalb meist einigermaßen früh ins Bett.
4. Ich bin gerade dabei, einige Dinge neu zu regeln – das war schon lange überfällig – ich werde Türen schließen und beobachten und sehen was passiert.
5.  Das Jahr 2019 wird das Jahr der Veränderungen, das war schon im Vorfeld erkennbar und zeigt sich jetzt auch an einigen völlig unerwarteten Ecken.
6.  Du weißt, dass du alt bist, wenn deine Kinder ihre eigenen Familien gründen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Wiedersehen mit einer guten Freundin, morgen habe ich geplant, mich mit ihr und einer anderen Freundin zum gemeinsamen Stricken zu treffen und Sonntag möchte ich den ganzen Tag verschlafen, ich bin so unendlich müde!

Den Freitagsfüller gibt es immer auf dem Blog von Barbara zu finden. Vielen Dank für den unermütlichen Einsatz und die vielen Impulse.