Bloggeraktionen · Ich bin dabei · Schal(t)jahr-Spektakel 2020

Schal(t)jahr-Spektakel 2020

In diesem Jahr bekommen wir – wie auch sonst alle vier Jahre – einen Tag im Kalender geschenkt. Das Besondere daran in diesem Jahr ist, dass dieser zusätzliche Tag auf einen Samstag fällt. Vier Samstage im Februar gibt es tatsächlich nur selten.

Und weil ich diese Geschichte so ungewöhnlich finde, habe ich mir überlegt, was man an diesem Tag so anstellen kann. Der erste Gedanke war, ein „Stricktreffen außer der Reihe“ zu organisieren, das fiel nach einiger Überlegung und mit Blick auf den übervollen Terminkalender für mich dann wieder aus.
Alle Hin-und-Her-Überlegungen endeten dann mit der Idee, den Namen des Schalt-Tages ein wenig abzuwandeln und einen Schal (t) – Tag daraus zu machen und zu schauen, ob sich jemand dieser Idee anschließen möchte.
Und weil ich ohnehin den Klimaschal stricken wollte, habe ich mich entschieden, den am 29. Februar anzuschlagen und Euch damit die Idee dahinter vorzustellen.

Die Idee vom Klimaschal entdeckte ich vor einiger  Zeit im Internet und weil ich das spannend fand, las ich etwas über die Hintergründe. Die meisten Informationen darüber plus einiger weiterführender Hintergrund-Links findet man tatsächlich bei dem Garnhersteller Schachenmayr (klick hier).

Mir gefällt die Idee, die meist sehr abstrakten, weil zahlenlastigen Darstellungen des Klimawandels in etwas zu verwandeln, dass deutlich visualisiert, was mit unserer Erde passiert. Wir Menschen nehmen halt eben Dinge besser über das Auge auf als über abstrakte Zahlenkolonnen. Selbst wenn alle Prognosen zum Klimawandel lediglich Prognosen sind, die vielen Variablen unterliegen und niemand wirklich vorhersagen kann, wie es tatsächlich weitergeht, ist deutlich erkennbar, dass sich Dinge verändert haben. Und das wir aufpassen müssen, wenn die Erde auch noch für unsere Enkel- und Urenkelkinder lebenswert bleiben soll.

Vielleicht habt Ihr ja Lust, auch einen Klimaschal zu stricken. Die Farben könnt Ihr frei wählen, ich bleibe bei denen, für die sich auch Schachenmayr entschieden hat: die Farben nach der Temperaturskala vom Deutschen Wetterdienst. Stricken werde ich den Schal allerdings etwas breiter und mit Stylecraft-Garn. Immerhin soll der Schal anschließend bei der Arbeit einen Thementisch dekorieren und ich möchte lieber einen sehr pflegeleichten Schal, der einiges aushält.

Vielleicht mag ja der eine oder die andere sich anschließen und/oder in seinem Blog darüber berichten. Und uns dann an seinen Überlegungen über die Link-Party teilhaben lassen. Ich würde mich freuen.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter